Höffmann Sommerkreuzfahrt

Die große Höffmann - Sommerkreuzfahrt auf der Seine
Ab 1.790,- €
Jetzt buchen

Leinen los zu einer ganz besonderen Flussreise! Die Metropole Paris erwartet uns und ist gleichzeitig der krönende Abschluss unserer Reise. Auf der Seine
entdecken Sie das Herz Frankreichs, die sattgrüne Idylle der Normandie, großartige Panoramen und die stummen Zeugen der französischen Geschichte.
Entlang der Seine gibt es viele Highlights zu entdecken. Entspannen Sie mit uns bei einem Bummel durch den kleinen Seefahrer- und Künstlerort Honfleur
und lassen Sie sich verzaubern von den Gärten von Giverny. Bereits die Impressionisten wussten: Diese Region ist einmalig und unverwechselbar. Eine echte Muse für große Werke.

Ein intensiver Eindruck französischer Lebenskultur gepaart mit landschaftlicher Schönheit erwartet Sie auf dieser vielfältigen Reise.

Unser luxuriöses Schiff MS Gloria bietet Ihnen ein hohes Maß an Komfort, geschmackvolles Ambiente im klassischen luxuriösen Stil, großzügige, komfortable Kabinen,
überwiegend mit französischem Balkon, geschmackvolle Küche mit kulinarischen Leckerbissen und eine ausgewählte, gastfreundliche Schiffscrew, die Sie verwöhnen wird.
Während der Tage an Bord "gehört" das Schiff uns allein, wir möchten Sie betreuen, begleiten und verwöhnen.

Paris
In Paris beginnt und endet unsere Kreuzfahrt auf der Seine. Die „Stadt der Liebe“ ist einen Besuch wert! Es gilt die weltberühmten Wahrzeichen der Stadt; den Eiffelturm, Notre-Dame, den Louvre, den Arc de Triomphe und den Invalidendom zu entdecken. Genießen Sie einen Bummel über die Champs-Élysées, die Prachtstraße der Stadt. Wir besuchen die Gegend um den Montmartre mit der berühmten Basilika Sacré Coeur, die weithin sichtbar strahlend weiß auf dem Montmartre-Hügel thront. Genießen Sie mit uns die Seine-Metropole!

Gärten von Giverny

Die Brücke über den Seerosenteich sieht aus wie in den Gemälden! Das Haus und der Garten von Monet, die er in so vielen seiner Bilder gemalt hat, sind heute ein Museum
und können besichtigt werden. Das Anwesen Monets, das er stets liebevoll umsorgte, hat nichts von seiner Inspirationskraft eingebüßt. Der Garten mit seinem Seerosenteich, die japanische Brücke, den Glyzinien, Azaleen und den Nymphen erhalten die beinahe magische Stimmung lebendig, die den berühmten Maler einst inspirierte. Ein Highlight unserer Reise!

Rouen

Mit über eintausend Fachwerkhäusern, den engen Pflasterstraßen und der höchsten Kathedrale Frankreichs gleicht Rouen eher einem Freilichtmuseum als einer Metropole. Wir begeben uns auf die Spuren von Johanna von Orléans. Hier, auf dem alten Marktplatz der historischen Hauptstadt der Normandie, ließ die „eiserne Jungfrau“ im Jahre 1431 ihr Leben auf dem Scheiterhaufen. Erst im Jahr 1456 fand ihr Rehabilitationsprozess auf selbigem Marktplatz statt. Rouen erwarb den Beinamen „Stadt der 100 Kirchtürme“ dank der gotischen Kathedrale und der vielen Kirchen. Die Stadt in der Seineschleife blickt auf eine lange Tradition als Seehafen zurück. Die Alten Kais am Ufer gelten als reizvolle Flaniermeile.

Honfleur

Das maritime Städtchen beeindruckt mit seinen charmanten Gassen und den pittoresken Fachwerkhäusern. Die Stadt, die schon im 11. Jahrhundert urkundlich erwähnt wird, war Jahrhunderte lang ein relativ unbedeutender Hafen. Mit der Zeit hat sich das Städtchen mit seinen malerischen, schmalen und sechs Stockwerke hohen Häusern und der Lieutenance am Vieux Bassin (Alten Dock) aus dem 17. Jahrhundert zu einem der reizvollsten Orte der Normandie entwickelt. Ebenfalls sehenswert ist St. Catherine, eine zweischiffige Kirche aus dem 15. Jahrhundert ganz aus Holz, mit einem separaten Holzturm.

Étretat

Ein charmantes Seebad und ein großartiges Naturschauspiel! Bis heute gilt der von majestätischen Kalkklippen gerahmte Ort als authentisches Abbild der Alabasterküste.
Schon auf den ersten Blick wird klar, warum Maler hier zu allen Zeiten ihre Staffeleien aufstellten. Land und Meer vereinen sich zu einer grandiosen Szenerie, die ihresgleichen sucht. Den einmaligen Blick auf die Felsklippen vergessen Sie nie!

Doppelkabine/Neptundeck
(kleine Fenster – nicht zum Öffnen)
pro Person: 1.790,- €


Doppelkabine/Saturndeck
(bodentiefe Fenster – zum Öffnen)
pro Person: 1.990,- €


Doppelkabine/Oriondeck
(bodentiefe Fenster – zum Öffnen)
pro Person: 2.090,- €


Einzelkabine: jeweils + 550,- €

Zum Reiseverlauf

Reiseverlauf

Tag1

Anreise nach Paris. Einschiffung an Bord der „MS Gloria“. Abfahrt aus Paris.

Tag 2

Vormittags Ausflug Les Andelys. Nachmittags Erholung an Bord, Kreuzfahrt nach Rouen.

Tag 3

Vormittags Stadtführung Rouen. Nachmittags Erholung an Bord. Kreuzfahrt nach Caudebec-en-Caux.

Tag 4

Vormittags Ausflug Étretat. Nachmittags Caudebec-en-Caux & Abtei Jumièges. Die MS Gloria liegt über Nacht in Caudebec.

Tag 5

Vormittags Ausflug Honfleur. Nachmittags Erholung an Bord. Kreuzfahrt nach Vernon.

Tag 6

Vormittags Ausflug „Die Gärten von Giverny“. Nachmittags Erholung an Bord. Kreuzfahrt nach Paris.

Tag 7

Vormittags Stadtrundfahrt Paris. Am Abend Lichterfahrt „Paris bei Nacht“!

Tag 8

Ausschiffung & Heimreise.

Verpflegung

An Bord sind Sie mit Vollpension untergebracht. Das Frühstück und das mehrgängige Mittag- und Abendessen sind im Preis enthalten. Zusätzlich gibt es am Nachmittag (sollten Sie an Bord sein) Kaffee und Kuchen und später am Abend einen „Mitternachtssnack“.

Termine & Preise

  • Datum
  • Dauer
  • Preis/Info
  • 19.08.2022 – 26.08.2022
  • 8 Tage
  • ab 1.790,- €
  • Jetzt buchen

Leistungen

  • An- und Abreise in einem unserer Luxus-Fernreisebusse

  • Alle Transfer-, Ausflugs-, und Besichtigungsfahrten vor Ort

  • Vollpension an Bord, beginnend mit Abendessen an Tag 1 und endend mit Frühstück am Abreisetag (Vollpension besteht aus Frühstück, Mittagessen und Abendessen)

  • Volles Programm an Land (wie beschrieben)

  • Engagierte Höffmann-Reisebegleitung

Höffmann empfiehlt

Besonderes erleben Reise-Ideen

Buchung